Mohn-KoKos-Apfelkuchen

Ein frischer nussiger Sonntagskuchen. Das ursprüngliche Rezept stammt aus der Tiroler Küche von Maria Drewes, jedoch stark zuckerreduziert und ohne Glasur. Der Kuchen ist trotzdem süß genug.

Zutaten:
5 Eier
150 g Zucker
150 g Mohn
150 g Kokosflocken
3 säuerliche Äpfel (Boskoop)
1 Zitrone
Salz

Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:
Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz, Zucker und der Zitronenschale schaumig schlagen. Inzwischen die Äpfel raspeln.

Dotter, Mohn, Kokosflocken, die geraspelten Äpfel und den Zitronensaft unterheben.

In eine gebutterte und gebröselte Form füllen und bei 180 °C ca. 40 min backen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.