Marmorguglhupf

Ein schnell gemachter, saftiger und flauschiger Guglhupf. Leicht abgeändert aus dem Obauer Buch „Unsere österreichische Küche“.

Zutaten:
4 Eier
1/4 l Rahm
250 g Zucker
250 g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Milch
2 EL Kakao
Schale einer halben Zitrone
Salz

Zubereitung:
Die Guglhupfform bebuttern und bemehlen.

Die Eier trennen das Eiweiß gemeinsam mit dem Salz fast steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und weitermixen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Zitronenschale zugeben.

Den Kakao mit der warmen Milch glatt rühren.

Den Rahm ebenfalls fast steif schlagen und gemeinsam mit dem Mehl, dem Backpulver und den Dottern unter den Schnee heben.

1/3 vom Teig mit dem Kakao vermischen.

Die Hälfte vom hellen Teig in die Form füllen, die dunkle Masse darauf verteilen und mit der hellen Masse abschließen.

Bei 180 °C ca. 45 min backen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.