Erdnuss-Dattel-Riegel

Nussig-salzig-süße Riegel, die nicht gebacken werden. Sie lassen sich wunderbar einfrieren und wandern vor einer Berg- oder Radltour in den Rucksack. Gefunden habe ich das Rezept hier. Wer es weniger salzig mag, nimmt einfach ungesalzene Erdnüsse und gibt stattdessen nur eine Prise Salz dazu.

Zutaten:
200 g gesalzene Erdnüsse
200 g Datteln
20 g Cranberrys
2-3 EL Haferflocken
1 EL Erdnussmus

Zubereitung:
Die Erdnüsse in einen leistungsstarken Häcksler geben und diese einige Sekunden in grobe Stücke hacken. Ungefähr die Hälfte der Erdnüsse in eine Schüssel geben, die andere Hälfte im Mixer belassen.

Anschließend die Dattel gemeinsam mit den Cranberrys, den Haferflocken und dem Erdnussmus zu den verbliebenen Erdnüssen in den Mixer geben und solange häckseln, bis die alle Zutaten eine klebrige Masse bilden. Bei Bedarf noch etwas Honig oder Haferflocken hinzufügen. Zum Schluss die restlichen Erdnüsse nochmals hinzugeben und durchmischen.

Die Masse sollte sich mit den Händen zu kleinen Kugeln oder Rollen formen lassen. Diese in Butterpapier einschlagen und bis zur Verwendung im Gefrierfach lagern.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.