Zwetschgenstreusel-Kuchen

Unten ein flaumiger Germteig, darauf saftige Zwetschgen vom Garten und darüber knackige Streusel. Was brauchts mehr für einen gelungenen Kuchen.

Zutaten Teig:
500 g glattes Mehl
75 g Zucker
9 g Salz
75 g Butter
225 ml Milch
2 Eier
15 g Germ

Zutaten Belag:
ca. 1 1/2 kg geviertelte Zwetschgen
125 g Mehl
60 g Zucker
60 g Butter
60 g Haferflocken
Zimt, Salz

Zubereitung:
Für den Germteig Mehl, Zucker und Salz in eine Mixschüssel geben. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und die kalte Milch darüber gießen. Dann die beiden Eier einrühren über das Mehl gießen und zu einem feinen Teig kneten.

Ca. 2 h gehen lassen, nach jeweils einer 30, 60 u. 90 min Teig strecken und falten.

Inzwischen die Zwetschgen vierteln und die Streusel vorbereiten. Dazu alle trockenen Zutaten mischen und die kalte Butter unterkneten.

Teig auf einem Blech ausrollen dick mit Zwetschgen belegen und die Streusel darüberstreuen.

Nochmals ca. 45 min gehen lassen. Bei ca. 200 °C ca. 45 min bis 1 h goldbraun backen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.