Bohnen Burger

Dieser Burger kommt wunderbar ohne Fleisch aus. Die Idee stammt von hier. Das Burgerbun ist hier verlinkt.

Zutaten Burgerpatties:
300 g rote Bohnen (getrocknet)
1/2 Bund Frühlingszwiebel
1 roter Spitzpaprika
2 Karotten
2 eingelegte Knoblauchzehen
1 Ei
ca. 1/2 Tasse Brösel
70 g gehackte Mandeln
Chili
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL Koriander
Salz, Pfeffer
(optional: 100 g Feta in Würfel)

Zubereitung:
Die Bohnen über Nacht in gesalzenem Wasser einweichen.

Am nächsten Tag in der Früh die Bohnen abgießen, mit frischem Wasser und Salz erneut aufkochen und ca. 45 min weichkochen lassen. Anschließend die Bohnen abseihen und auf einem Blech etwas auskühlen lassen.

Um weitere Feuchtigkeit aus den Bohnen zu entfernen, das Blech bei 200 °C in den Ofen schieben und die Bohnen ca. 20 min backen, bis die Schalen beginnen trocken zu werden. Anschließend wieder auskühlen lassen.

Zwiebel und Paprika klein schneiden und mit etwas Olivenöl anbraten, die Karotten grob raspeln und gemeinsam mit den zerdrückten Knoblauchzehen zum Gemüse geben und einige Minuten weiterrösten. Inzwischen den Kreuzkümmel und den Koriander mörsern und ebenfalls mitrösten. Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mandeln grob hacken und unter das Gemüse mischen. Die Masse auskühlen lassen.

Mit einem Hacker die Bohnen kleiner, aber nicht ganz fein häckseln, es sollten dabei immer noch Stücke, die 1/3 der Bohnen entsprechen übrig bleiben.

Das Gemüse mit den Bohnen mischen, das Ei und die Brösel unterrühren und gegebenenfalls mit etwas Bröseln binden.

Von der Masse können 7-8 Patties geformt werden. Diese in etwas Öl jeweils 5 min pro Seite bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anbraten.

Gemeinsam mit Salat, Gurkenscheiben, einer Käsescheibe, Tomaten und einer Sauce im gerösteten Burgerbrot anrichten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.