Weizensauerteig Brot über Nacht

Die Umsetzung von Rezepten mit langen Ruhezeiten sind ja im Moment überhaupt kein Problem. Dieses Rezept ist sehr einfach zu machen und liefert ein überaus gschmackiges und luftiges Weizenbrot. Definitive Nachbackempfehlung.

Zutaten Sauerteig:
50 g ASG vom Weizensauerteig
200 g glattes Weizenmehl
50 g Weizenvollkornmehl
250 g Wasser

Zutaten Hauptteig:
reifer Sauerteig
750 g glattes Weizenmehl
480 g Wasser
22 g Salz

Zubereitung:
In der Früh das Anstellgut mit Mehl und Wasser klumpenfrei verrühren, abdecken und an einem warmen Ort (25-28 °C) und 10-12 h gehen lassen.

Am Abend alle Zutaten bis auf das Salz mischen und 45 min gehen lassen. Dann das Salz zugeben und ca. 10-12 min auf der ersten Stufe kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Nach 60 und 120 min strecken und falten und nach weiteren 45 min den Teig dritteln und rund schleifen. Im Gärkörbchen über Nacht im Kühlschrank gehen lassen (12-18 h).

Am nächsten Tag rechtzeitig den Backofen auf 230 °C (wenn möglich 250 °C) vorheizen und mit Dampf ca. 45 min backen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.