Freitag, 21. Oktober 2016

Orientalische Kohlröllchen

Orientalische Gewürze, saisonales Gemüse und eine würzige Fülle aus Reis, Rindsfaschiertem und Tomaten passen wunderbar in den Herbst. Sie schmecken am Besten lauwarm gemeinsam mit Salat und Brot.



Zutaten:
400 g Rindsfaschiertes
1 kleine Flasche passierte Tomaten
4 Frühlingszwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Zimt
1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
1/2 Chilischote
1 Tasse Reis
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
ca. 1/2 grünen Kohl (Weißkohl geht auch, allerdings lassen sich die einzelnen Blätter nicht so leicht ablösen und dann rollen)

Würzflüssigkeit:
1/2 kleine Flasche passierte Tomaten
ca. 150 ml Wasser
1/2  TL Kurkuma
1/2 TL Koriander
1/2 TL Kreuzkümmel
1/4 TL Zimt
1/4 TL geräuchertes Paprikapulver
1/4 Chilischote

Zubereitung:
Die ganzen Gewürze in eine Pfanne geben und ohne Fett leicht anrösten, bis sie wundervoll duften. Leicht abkühlen lassen und mörsern.

Das Fleisch in eine Schüssel geben, die Gewürze, Tomaten, Salz, Pfeffer und den Reis zugeben und verrühren. 

Einen großen Topf mit Wasser zum kochen bringen und eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen.

Die Blätter vom grünen Kohl abziehen, mit einem Messer halbieren und dabei den Strunk herausschneiden. In kochendem Wasser ca. 30 sek blanchieren, dann im kalten Wasser abschrecken. Dann die Blätter in einer Salatschleuder trockenschleudern.

Jeweils einen großen Teelöffel der Fülle auf ein halbes Kohlblatt geben und einrollen. Die Röllchen in einen Bräter schlichten und mit der Würzflüssigkeit übergießen.

Im Backrohr bei ca. 180 °C 40 min backen.



Gefunden habe ich das Rezept hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen