Sonntag, 23. Oktober 2016

Omas Marmorkuchen

Diesen flaumigen Marmorkuchen hat bereits meine Oma sehr oft gebacken und er schmeckt aus ihrer uralten Backform ganz besonders.


Zutaten:
250 g Butter
4 Eier
200 g Zucker
300 g Mehl
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
2 EL Kakao
etwas Butter und Brösel für die Form

Zubereitung:
Die Form mit Butter ausstreichen und bebröseln.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer guten Prise Salz und der Hälfte des Zuckers zu einem festen Schnee schlagen.

Die zimmerwarme Butter gemeinsam mit den Dottern und der anderen Zuckerhälfte zu einem hellen Abtrieb aufschlagen.

Dann das geschlagene Eiweiß gemeinsam mit dem Mehl und dem Backpulver unter den Abtrieb heben und vorsichtig untermischen.

Kakao mit etwas heißem Wasser auflösen und 1/3 vom Teig untermischen.

Mit einem Gummihund eine helle Teigschicht gefolgt von der dunklen und einer weiteren hellen in die Form einfüllen und glattstreichen.

Im vorgeheiztem Rohr bei 175 °C Ober- und Unterhitze ca. 40 min backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen