Donnerstag, 22. Januar 2015

Dinkelsuppe

Sehr gut hat sie geschmeckt, die Dinkelsuppe aus dem Kochbuch Italien Vegetarisch. Die Mengen wurden nach Gefühl für eine größere Menge erhöht, sollten doch 10 Personen von der Suppe satt werden. 



Zutaten:
1 Glas getrocknete Kichererbsen
3/4 Glas getrocknete Borlottibohnen
3/4 Glas getrocknete braune Linsen
4 Karotten
2 rote Paprika
ca. 300 g Mangold (aufgetaut und abgetropft)
1 kleine Flasche passierte Tomaten
3 Stangen Stangensellerie
2 Zwiebel
ca. 200 g Dinkelreis
Salz
Pfeffer
Chili
Lorbeerblatt
ein wenig Rapsöl

einige Tage altes Schwarzbrot
Butter oder Rapsöl
Salz

Zubereitung:
Kichererbsen und Bohnen getrennt voneinander 12 h vorher in Wasser einweichen.

Am nächsten Tag die Hülsenfrüchte abseihen und unabhängig voneinander in genügend Wasser, jedoch unbedingt ohne Salz kochen. Das dauert bei den Kichererbsen ca. 30 min, bei den Bohnen ca. 50 min und bei den braunen Linsen ca. 20 min. 

Zwiebel würfelig, Karotten, Paprika und Stangensellerie in kleine Stücke schneiden. In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und das Gemüse bei sanfter Hitze langsam anbraten. Mit den passierten Tomaten und etwa 1 1/2 l Wasser aufgießen und köcheln lassen. Gleich den Dinkelreis einrühren und ca. 20 min köcheln lassen. Den Mangold gemeinsam mit den Hülsenfrüchten dazugeben und noch etwa 10 min kochen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. 

Das Brot würfelig schneiden und in der gesalzenen Butter bzw. in Rapsöl langsam knusprig braten.

Die Suppe in tiefe Teller geben und mit den gerösteten Brotwürfeln anrichten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen