Samstag, 25. Oktober 2014

Chocolate Chips Cookies

Kekse passen nicht nur in die Weihnachtszeit und ein Keks mit Schokostückchen geht sowieso immer. Dieses Rezept habe ich von einer lieben ehemaligen Schulkollegin schon vor Urzeiten bekommen, inzwischen hatte ich es schon fast vergessen, da ich in meinem handschriftlich geführten Kochbuch nicht vermerkt hatte, von wem ich das Rezept hatte und ich deshalb beim durchblättern immer darübergesehen habe. Im Frühjahr haben wir diese Kekse gemeinsam gebacken und ich nahm das Rezept wieder mit nach Hause. Beim Vergleich mit den alten Einträgen habe ich dann gesehen, dass ich es ja schon längst darin eingeschrieben habe nur eben nicht erkannt, dass es das von F. ist. Danke noch mal für die Erinnerung. Die Haferflocken waren nicht in der ursprünglichen Rezeptur, geben den Cookies aber etwas mehr Biss. Schmecken tun sie mit und ohne. In einer Keksdose würden sie wahrscheinlich einige Zeit halten, in der Praxis geschieht das aber sowieso nicht.



Zutaten:
3 Eier
130 g Butter
250 g Zucker
2 EL Honig
2 TL Vanillezucker (selbst gemacht)
1 1/2 TL Backpulver
400 g Mehl
100 g grobe Haferflocken
200 g Schokolade (bei mir 100 g dunkle und 100 g Milchschokolade)
3 EL Milch
2  cl Rum

Zubereitung:
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!

Die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Honig und den ganzen Eiern schaumig schlagen. Dabei die Eier nacheinander untermixen. Mehl mit Backpulver mischen und gemeinsam mit der gehackten Schokolade sowie Milch und Rum mit einem Gummihund unter den Abtrieb rühren. 

Mit zwei Löffel kleine Häufchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Dabei immer etwas Platz lassen, da die Cookies noch etwas in die Breite laufen. 

Bei 160 ° Heißluft auf zwei Etagen ca. 18-20 min backen, anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.



1 Kommentar:

  1. ha... gefunden

    es gibt übrigens wieder ein sehr gutes neues Cookie-Rezept

    AntwortenLöschen