Samstag, 3. Mai 2014

Februarbrot

Ein Sauerteigbrot, das keinen Mixer, dafür aber ein bisschen Zeit braucht. Schmeckt super.


Sauerteig:
50 g Sauerteig
300 g Wasser lauwarm
360 g Weizenmehl glatt

über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen

Hauptteig:
Sauerteig
360 g Weizenmehl glatt
390 g Roggenmehl
150 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
600 g Wasser
10 g Germ
5-6 EL Brotgewürz (Fenchel, Koriander, Kümmel)
etw. Brotklee
25 g Salz

Alle Zutaten außer dem Salz in einer großen Schüssel vermischen. 30 min gehen lassen.

Salz hinzufügen, vermischen und Teig von vier Seiten dehnen und falten.  30 min gehen lassen. Den Faltvorgang drei Mal wiederholen, dann 1 h gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Teig halbieren und rundwirken. Mit dem Schluss nach oben in einem bemehlten Gärkorb ca. 1 h gehen lassen.

Rechtzeitig das Backrohr vorheizen und bei 230 °C fallend auf 190 °C auf dem Backstein mit Dampf backen. Gesamte Backdauer ca. 1 h.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen